Politik : SPD IST KANZLERREISEMÜDE

SPD-Fraktionschef Peter Struck hat die Kanzlerin aufgefordert, sich mehr um die Innenpolitik zu kümmern. „Das gilt gerade jetzt, wo wir in der Koalition wichtige Dinge zu klären haben“, sagte er. Ihre Reisen kommentierte er mit den Worten: „Na ja, sie war zwischendurch auf Blitzbesuch in Deutschland.“ Mit ihrem Afghanistan-Besuch sei Merkel allerdings auch seinem Vorschlag gefolgt. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) wies die Vorwürfe zurück: Innen- und Außenpolitik streng trennen zu wollen, sei „naiv“. AFP

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben