Politik : SPD: Kassenbeitrag sinkt 2004 auf 13,3 Prozent

-

(dpa). Der durchschnittliche Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen von derzeit 14,3 Prozent soll durch die Gesundheitsreform schon zum Jahresbeginn 2004 um einen Prozentpunkt sinken. „Wir gehen davon aus, dass es zu Beginn des Jahres eine Absenkung von einem Prozent geben wird“, sagte die SPDGesundheitspolitikerin Gudrun Schaich-Walch am Samstag in Berlin. Im Lauf des Jahres werde der Beitragssatz durch die weiteren Auswirkungen der Gesundheitsreform weiter sinken und bei 13 Prozent liegen. Bis Ende 2005/Anfang 2006 erwarte sie einen Beitragssatz von „deutlich unter 13 Prozent“.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar