Politik : SPD legt sich nicht auf Wehrpflicht fest

-

(dpa). Unter dem Eindruck des Koalitionsstreits über die Wehrpflicht legt sich die SPDSpitze in einem Leitantragsentwurf für den Bundesparteitag im November nicht auf den Erhalt des Wehrdienstes fest. In dem Papier zur Außen- und Sicherheitspolitik wird das Thema ausgespart. Unter dem Kapitel „Die neuen Aufgaben der Bundeswehr“ heißt es lediglich: „Die zukünftige Wehrstruktur und -verfassung muss dazu beitragen, die Soldaten für dieses Aufgabenspektrum zu qualifizieren.“ Der Antrag soll am kommenden Montag vom Vorstand beschlossen werden. Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) will aber an dem Pflichtdienst für Männer festhalten.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar