Politik : SPD-Linke beharrt auf Vermögensteuer

Der Parteirat der SPD hat am Dienstag in Berlin dem von Parteichef Schröder vorgestellten Leitantrag zur höheren Besteuerung von Vermögen unterstützt. Sämtliche Anträge zu dem am Dienstag in Berlin beginnenden Parteitag seien zustimmend zur Kenntnis genommen worden, sagte eine Parteisprecherin. Schröder erwartet "muntere Diskussionen und klare Entscheidungen". Am Rand des Parteirates, höchstes Gremium nach dem Parteitag, sprach Schröder von einer "festen, sachlichen, inhaltlichen Basis" der SPD. Die SPD-Linke will dagegen die Pläne für eine Vermögensteuer auch gegen den Willen von Schröder nicht aufgeben. Der Sprecher des "Frankfurter Kreises", von Larcher, kündigte für den Parteitag einen Antrag an, in dem die SPD "für die Zukunft auch an einer privaten Vermögensteuer festhält".

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben