Politik : SPD verschiebt Debatte zur Wehrpflicht

-

(dpa). Die SPD plant eine Sonderkonferenz zum Thema Wehrpflicht im nächsten Jahr. „Damit könnten alle Aspekte sorgfältig erörtert werden“, sagte SPDGeneralsekretär Olaf Scholz am Montag in Berlin. Die Parteispitze will damit eine Kontroverse über den Wehrdienst auf dem Bundesparteitag im November verhindern. Der Streit um die Wehrpflicht in der rot-grünen Koalition nimmt derweil wieder an Schärfe zu. Während Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) an dem neunmonatigen Pflichtdienst für Männer strikt festhält, stellten die Grünen am Montag einen Beschluss zum Ausstieg für Ende des Jahres in Aussicht. Nach einem Übergangsprozess würde dann im Jahr 2010 keine Wehrpflicht mehr bestehen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben