Politik : SPD-Vize Schmidt Chefin des Familienverbandes

NAME

Berlin (dpa). Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Renate Schmidt ist neue Präsidentin des Deutschen Familienverbandes (DFV). Das teilte der Familienverband am Freitag nach seinem Verbandstag in Berlin mit. Schmidt löst Günther Koolmann ab, der nach zehn Jahren im Amt nicht mehr antrat. Mit dem Verbandstag feierte der DFV auch sein 80- jähriges Bestehen. Der DFV, der 1922 als „Bund der Kinderreichen“ gegründet wurde, ist ein Zusammenschluss von Familien, deren Interessen er auf Kommunaler-, Landes- und Bundesebene vertritt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben