Politik : Stasi-Akten: SPD-Politikerin kritisiert Schily

ca

SPD-Fraktionsvize Iris Gleicke hat Innenminister Otto Schily in der Debatte um die Herausgabe der Stasi-Akten über Altbundeskanzler Helmut Kohl heftig angegriffen. Schily trampele "wie ein Elefant durch den ostdeutschen Porzellanladen", sagte die Thüringerin dem Tagesspiegel. Es sei verheerend, wenn sich der Eindruck weiter verfestige, es werde bei Ost- und Westdeutschen mit zweierlei Maß gemessen: "Der Innenminister wäre zumindest gut beraten gewesen, auf den Bundeskanzler zu hören und den Ausgang des von Helmut Kohl angestrengten Gerichtsverfahrens abzuwarten."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben