Politik : Stasi-Debatte: Birthler schreibt an Kohl

ide

Marianne Birthler geht im Streit um den Umgang mit Stasi-Abhörprotokollen auf Helmut Kohl zu. Die Akten-Hüterin schrieb einen Brief an den Altkanzler, in dem sie ihm die neuen Behörden-Richtlinien darlegt. Die Behörde gibt künftig nur Material heraus, mit dem die frühere Stasi-Tätigkeit aufgeklärt wird. Zudem werden Betroffene über Recherchen von Journalisten informiert. Birthler bietet Kohl an, in jene Akten Einsicht zu nehmen, die Journalisten bekommen sollen. Darin sind Namen Dritter und Persönliches geschwärzt. "Ob ihn das beeindruckt, darüber will ich nicht spekulieren", sagte Birthler dem Tagesspiegel. Kohl klagt vor dem Verwaltungsgericht gegen die Herausgabe seiner Akten. Birthler ist zum Gespräch bereit: "Wenn Helmut Kohl daran interessiert ist, jederzeit gerne."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben