Steuerschätzung : Finanzminister beraten über Steuer-Milliarden

Zu Beratungen über die Verwendung der unerwartet hohen Steuereinnahmen sind die deutschen Finanzminister in Husum zusammengekommen.

Husum - In die Kassen von Bund, Ländern und Kommunen sollen bis 2011 etwa 180 Milliarden Euro mehr fließen als zuvor geschätzt. Damit soll vor allem die Schuldenlast gesenkt werden. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) forderte die Finanzminister auf, am strikten Sparkurs festzuhalten. Die Ressortchefs befassen sich auch mit der Finanzierung der Kleinkinderbetreuung, neuen Bewertungsregeln zur Erbschaftsteuer und einer Modernisierung der Steuerverwaltung. (tso/dpa)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar