Stoiber vs. Schavan : Ressortstreit noch nicht entschieden

Berlin - Der Ressort-Streit zwischen dem designierten Wirtschaftsminister Edmund Stoiber (CSU) und der voraussichtlichen Bildungs- und Forschungsministerin Annette Schavan (CDU) ist noch nicht entschieden. Das erfuhr die dpa am Mittwoch aus Parteikreisen. Stoiber beansprucht Teile aus dem Forschungsbereich.

Die designierte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Montag eine Entscheidung innerhalb der nächsten beiden Tage angekündigt. Noch am Dienstag war signalisiert worden, dass es am Mittwoch eine Lösung geben könne. Über die Hintergründe der Verzögerung war zunächst nichts zu erfahren.

Stoiber hatte sich auf eine Absprache zwischen Merkel, dem SPD- Vorsitzenden Franz Müntefering sowie Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) vor 14 Tagen berufen. Danach sollte das Wirtschaftsministerium um den Bereich Technologie erweitert werden. Zuletzt hieß es, dass Stoiber mehrere Referate aus drei wichtigen Unterabteilungen haben wolle. Schavan hatte dagegen zunächst Widerstand signalisiert. (tso/dpa)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben