Stralsund-Besuch : Laura Bush wirbt für Bibliothekspartnerschaften

Parallel zu den politischen Gesprächen zwischen US-Präsident Bush und Bundeskanzlerin Merkel hat das Besichtigungsprogramm für First Lady Laura Bush begonnen. Sie warb für ein Partnerprogramm zwischen deutschen und amerikanischen Büchereien.

Stralsund - Während sich Merkel und der US-Präsident nach der Begrüßung in Stralsund zu Gesprächen zurückzogen, stellte Laura Bush in der Stralsunder Kinderbibliothek das Kooperationsprogramm zwischen der US-Botschaft und deutschen Bibliotheken mit dem Titel "America@your library" vor.

Anschließend besichtigte Laura Bush das Johanniskloster, in dem das heutige Stralsunder Stadtarchiv untergebracht ist. Für den Besuch wurden vorübergehend der Goldschmuck von Hiddensee und der Paramentenschatz aus dem Kulturhistorischen Museum der Hansestadt in das Johanniskloster gebracht.

Der Hiddenseer Goldschmuck stammt aus dem 10. Jahrhundert und gilt als einer der prachtvollsten Funde aus der Wikingerzeit. Er ist mit 75 Millionen Euro versichert. Der Paramentenschatz ist eine Sammlung liturgischer Festgewänder, die zum größten Teil aus dem 14. Jahrhundert stammen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar