Politik : Streit mit Russland über Osterweiterung

Moskau fürchtet Millionenverlust

-

Berlin (vs). Zwei Monate vor der EUErweiterung gibt es zwischen Brüssel und Moskau offenen Streit über deren Folgen. Russland rechnet mit Verlusten von bis zu 300 Millionen Dollar im Jahr. Die EU-Außenminister befassten sich am Montag mit der Weigerung Moskaus, ein Partnerschaftsabkommen mit der EU auch auf die Beitrittsländer auszudehnen. In diesen Streit spielt auch die europäische Kritik an Russlands innenpolitischer Entwicklung hinein. Michail Margelow, Chef des Auswärtigen Ausschusses im russischen Föderationsrat, sagte dem Tagesspiegel, es handele sich um einen „ideologischen Sturm gegen Russland“.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar