Streit um Atomprogramm : Iran-Gespräche ohne Fortschritte beendet

Nach zwei Tagen sind die internationalen Verhandlungen über das umstrittene iranische Atomprogramm ohne wesentliche Fortschritte beendet worden.

EU-Außenministerin Catherine Ashton zeigte sich am Samstag in Istanbul vor Journalisten über den Ausgang „enttäuscht“. Demnach wurde kein neuer Termin für Gespräche des Iran mit der sogenannten 5+1-Gruppe aus den fünf Vetomächten im UN-Sicherheitsrat und Deutschland vereinbart. (AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben