Politik : Streit um Hilfspaket: Sozialismus oder Raserei

bul

Es muss etwas geschehen. Und zwar bald. Der Spritpreis sinkt ins Bodenlose. Gestern noch fast 2,20 Mark, heute schon unter der magischen Grenze - jenen 2,00 Mark, an der sich die berüchtigte Benzinwut entzündete. So geht es nicht weiter, immer dieses Rauf und Runter mit den Preisen. Besser wäre es, wenn die Regierung einen wutvermeidenden Fixpreis von, sagen wir: 1,90 Mark festlegte. Ökosteuer, Mehrwertsteuer und Kilometerpauschalen würden dann entsprechend variiert. Man bräuchte mit den jeweils neuesten Pauschalen und Steuern auch gar nicht jedesmal in den Bundesrat, sondern könnte eine Formel festlegen, eine Benzinformel, bei der hinten immer 1,90 Mark herauskommt. Und wenn das gut klappt, dann ließe sich das Festpreisprinzip auf andere lebenswichtige Produkte ausdehnen, wie zum Beispiel Brot, Lachs, und City-Roller. Damit würde auch endlich die innere Einheit Deutschlands vollendet, denn dann wäre erstmals ganz Deutschland DDR.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben