Politik : Stromsparen und Öko-Chat

gms

Die deutsche Organisation der "Pan-Europäischen-Forst-Zertifizierung" (PEFC) hat in Bonn eine Gütezeichenregelung für die Wälder der Bundesrepublik verabschiedet. Die Waldbesitzer sollen auf Kahlschläge verzichten, den Waldboden schonen. Ab Sommer würden Holzprodukte mit dem PEFC-Gütezeichen verkauft.

Im Büro lässt sich viel Strom sparen, wenn die Geräte in Arbeitspausen ausgeschaltet und nicht im Stand-By-Modus gelassen werden. Das berichtet die vom Bund der Energieverbraucher in Rheinbreitbach (Rheinland-Pfalz) herausgegebene Zeitschrift "Energie Depesche" in ihrer Märzausgabe. Bildschirme, Drucker, und Kopiergeräte sollten ausgeschaltet werden, wenn sie länger als 15 Minuten nicht genutzt würden. Das häufige An- und Ausschalten schade den Geräten nicht oder nur unwesentlich.

Die EU-Kommission hat erneut auf eine Besteuerung von Flugbenzin in der Europäischen Union gedrängt. In der Steuer sollten sich die Umweltkosten des Flugverkehrs niederschlagen, erklärte die EU-Kommission am Freitag unter Verweis auf Luftverschmutzung, sauren Regen und die Verringerung der Ozonschicht.

Internet-Foren zu aktuellen ökologischen Themen finden sich künftig unter www.eCircle.de . Die nach eigenen Angaben größte deutsche Internet-Kommunikationsplattform hat zu diesem Zweck eine Vereinbarung mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace getroffen, deren Aktionsaufrufe ab sofort online nachzulesen sind.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar