Studie : Sachsen hat das beste Bildungssystem

Das Bundesland Sachsen schneidet im Bildungsmonitor 2008 des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) am besten ab. Insgesamt bescheinigt die Studie den Ländern Verbesserungen - doch die deutschen Bildungssysteme haben auch weiter Schwächen.

KölnSachsen hat einer neuen Studie zufolge das beste Bildungssystem der 16 Bundesländer. Danach folgen Baden-Württemberg, Thüringen und Bayern. Schlusslichter sind Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern. Berlin landet auf dem 11. Platz. Die am Dienstag in Köln veröffentlichte Studie vergleicht die Bildungssysteme der 16 Bundesländer anhand von über 100 Kriterien. Die dafür verwendeten Daten stammen aus dem Jahr 2006. Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt und das Saarland machen im Vergleich zum Vorjahr die größten Sprünge nach vorn.

Die Studie bescheinigt den Ländern insgesamt Verbesserungen bei der Bildung. Die größten Fortschritte konnten die 16 Bundesländer demnach bei der Ausweitung des Fremdsprachen-Unterrichts und bei der internationalen Ausrichtung der Hochschulen erzielen. Zudem seien Schul- und Studienzeiten kürzer geworden. Schwächen zeigten die Bildungssysteme den Forschern zufolge bei der Ganztagsbetreuung von Kleinkindern und der Ausbildung von Ingenieuren. (jam/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben