SUPERWAHLJAHR 2011 : Der Countdown läuft

Für die Bundesregierung steht 2011 bei sieben Landtagswahlen in acht Monaten einiges auf dem Spiel: CDU, CSU und FDP bangen um Ansehen. In Hamburg wird nach dem Bruch von Schwarz- Grün am 20. Februar gewählt – hier darf die SPD Umfragen zufolge einen triumphalen Erfolg erhoffen. Für die FDP dürfte selbst eine Wiederholung des Wahlergebnisses von 2008 (als die Partei an der Fünf-Prozent-Hürde scheiterte) als Niederlage erscheinen. Im von einer großen Koalition regierten Sachsen-Anhalt wird am 20. März gewählt. Aus den beiden kleineren Ländern könnte die Stimmung abfärben: Am 27. März auf Rheinland-Pfalz – und auf Baden- Württemberg, wo für CDU und FDP viel auf dem Spiel steht. Am 22. Mai wählt dann Bremen. Umfragen und Koalitionsaussagen zufolge darf dessen rot-grüne Regierung eine Fortsetzung erwarten. Nach der Sommerpause dürfte am 4. September in Mecklenburg-Vorpommern die Hauptfrage sein, mit wem die SPD

weiterregieren kann
. Zwei Wochen

später wählt Berlin, wo Renate Künast als grüne Spitzenkandidatin gegen Klaus Wowereit (SPD) antritt. In Nordrhein- Westfalen könnte die politische Stimmung die rot-grüne Minderheitsregierung noch zu Neuwahlen verleiten.

In Bayern wird wohl nicht gewählt – aber CSU-Chef Horst Seehofer und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg könnten einen Machtkampf um

die CSU-Spitze provozieren. rtr/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar