SYRIEN : Zwei Deutsche frei

Zwei der drei entführten deutschen Syrien-Helfer sind frei. Das bestätigte das Auswärtige Amt auf Nachfrage des Tagesspiegels. Den beiden Männern, einem Industriemechaniker und einem Bautechniker, gehe es „den Umständen entsprechend gut“. Der Vize-Vorsitzende der Hilfsorganisation Grünhelme, Aiman Mazyek, sagte, sie seien an der türkisch-syrischen Grenze ausgesetzt worden. Vom dritten der Helfer, einem 72-jährigen Ingenieur, gebe es keine Nachrichten. Die drei hatten als erste westliche Helfer in der zerstörten nordsyrischen Stadt Harem gearbeitet. Sie wurden dort Mitte Mai entführt. ade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben