SYRIEN : Zwei Deutsche frei

Zwei der drei entführten deutschen Syrien-Helfer sind frei. Das bestätigte das Auswärtige Amt auf Nachfrage des Tagesspiegels. Den beiden Männern, einem Industriemechaniker und einem Bautechniker, gehe es „den Umständen entsprechend gut“. Der Vize-Vorsitzende der Hilfsorganisation Grünhelme, Aiman Mazyek, sagte, sie seien an der türkisch-syrischen Grenze ausgesetzt worden. Vom dritten der Helfer, einem 72-jährigen Ingenieur, gebe es keine Nachrichten. Die drei hatten als erste westliche Helfer in der zerstörten nordsyrischen Stadt Harem gearbeitet. Sie wurden dort Mitte Mai entführt. ade

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar