Politik : Tag des Neuanfangs,Tag der Abrechnung

Müntefering SPD-Fraktionschef / Merkel statt Merz / Däubler und Möllemann gehen

NAME

Berlin. Am Tag nach der verlorenen Bundestagswahl haben CDU/CSU und FDP lange schwelende Machtkämpfe ausgefochten. Friedrich Merz (CDU) verzichtete nach einer massiven Konfrontation mit CDU-Chefin Angela Merkel auf den Fraktionsvorsitz, den Merkel nun am Dienstag selbst übernehmen soll. Jürgen Möllemann zog sich unter dem Druck der gesamten FDP-Führung von seinem Amt als Parteivize zurück. SPD und Grüne trafen ebenfalls erste Personalentscheidungen. Justizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) zog sich nach ihrem umstrittenen Hitler-Vergleich zurück. SPD-Generalsekretär Franz Müntefering soll die Fraktion führen. Trotz des Wahldebakels schloss die PDS vorerst personelle Konsequenzen aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar