Politik : Tamilen-Rebellen in Sri Lanka formieren sich neu

Colombo - Zwei Monate nach ihrer militärischen Niederlage und dem Ende des Bürgerkriegs in Sri Lanka haben sich die früheren Rebellen der Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) nach eigenen Angaben als politische Organisation neu formiert. „Wir werden Form und Strategie unseres Freiheitskampfes den neuen Herausforderungen anpassen“, heißt es im verbreiteten Mitteilung. Die LTTE betrachte es als ihre „historische Pflicht“, weiter für die „legitimen Rechte“ der tamilischen Minderheit in dem südasiatischen Inselstaat zu kämpfen. Den Angaben zufolge wurde der bisherige Chef für internationale Beziehungen, Selvarasa Pathmanathan, zum neuen Vorsitzenden des LTTE-Führungsgremiums bestimmt. Zudem sei ein neues Hauptquartier gegründet worden. Sri Lankas Regierung äußerte sich am Mittwoch zunächst nicht zu der Erklärung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben