Politik : Tennis und Geschäfte

-

Das MarriottHotel ist ein beliebter Treffpunkt von internationalen Geschäftsleuten wie auch von ranghohen indonesischen Politikern und Militärs. Das Luxushotel, das sich in der Nähe des Diplomatenviertels befindet, beherbergte oft auch deutsche Gäste. Kürzlich erst war die deutsche Tennis-Damenmannschaft dort untergebracht. Anlässlich eines Relegationsspieles im Federation Cup war das Team Mitte Juli nach Indonesien gereist und verbrachte die Woche in dem Hotel. Nach dem Anschlag am Dienstag hatte das Auswärtige Amt in Berlin zunächst keine Erkenntnisse über deutsche Opfer. Die deutsche Vertretung in Jakarta stehe aber bereits in Kontakt mit den indonesischen Behörden, sagte ein Sprecher. Bundesaußenminister Joschka Fischer äußerte sich entsetzt über den Anschlag. „Dieses verbrecherische Attentat, das so viele Todesopfer und Verletzte gefordert hat, erfüllt uns mit Abscheu und Trauer“, schrieb Fischer an den indonesischen Außenminister. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar