• Terror im Baskenland: Neue Anschläge: Eta-Anhänger zünden drei Bomben - Großer Sachschaden

Politik : Terror im Baskenland: Neue Anschläge: Eta-Anhänger zünden drei Bomben - Großer Sachschaden

Die Welle des Terrors im spanischen Baskenland nimmt kein Ende. Mutmaßliche Anhänger der Separatisten-Organisation Eta zündeten in der Nacht zum Donnerstag innerhalb einer Stunde drei Bomben, die erheblichen Sachschaden verursachten. Einen vierten Sprengsatz konnte die Polizei nach einem Warnanruf unschädlich machen. Verletzt wurde nach Behördenangaben niemand. Möglicherweise waren die Anschläge eine Reaktion auf die jüngsten Polizeierfolge: Bei Razzien im Baskenland wurden seit dem Wochenende zwölf mutmaßliche Eta-Aktivisten festgenommen.

Die erste Bombe explodierte vor einem Baumarkt in San Sebastian und beschädigte auch die darüber liegenden Wohnungen. Wenig später sprengte die Polizei nach einer Bombendrohung einen Rucksack, der vor einem Versicherungsbüro abgestellt worden war.

0 Kommentare

Neuester Kommentar