Terror in Peshawar : Neuer Anschlag auf Polizeistation in Pakistan

Schon wieder haben Terroristen in Pakistan einen Selbstmordanschlag verübt. Ein mit Sprengstoff beladenes Auto raste in eine Polizeistation. Mindestens zwei Beamte starben.

Am Mittwochvormittag suchen Helfer in Peshawar nach Überlebenden...Weitere Bilder anzeigen
Foto: AFP
25.05.2011 11:08Am Mittwochvormittag suchen Helfer in Peshawar nach Überlebenden...

Bei einem neuen Selbstmordanschlag in der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar sind am frühen Mittwochmorgen mindestens zwei Polizisten getötet worden. 28 weitere Menschen wurden nach Behördenangaben verletzt, als ein Selbstmordattentäter vor Morgengrauen ein mit Sprengstoff beladenes Auto in eine Polizeistation steuerte.

Nach Angaben des Polizeichefs der Provinz Khyber-Pakhtunkhwa, Fayyaz Toor, könnte die Zahl der Toten noch steigen, da weitere Opfer unter den Trümmern des Polizeigebäudes vermutet würden. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag, vermutet wird ein Angriff der Taliban. Nach der Tötung von El-Kaida-Chef Osama bin Laden hatten sie Vergeltung angekündigt. Erst in der Nacht zum Montag waren bei einem Angriff der Taliban auf einen Stützpunkt der pakistanischen Marineflieger in Karachi zehn Angehörige der Sicherheitskräfte getötet worden. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben