Politik : Terror zum Jahreswechsel: Jüngste Eta-Anschläge

21. Dezember 2000: In Barcelona wird ein spanischer Polizist erschossen.

15. Dezember 2000: Eine Haftbombe unter seinem Auto reißt einen spanischen Stadtrat in den Tod.

25. November 2000: Mit einem gezielten Kopfschuss wird der frühere sozialistische Gesundheitsminister Ernest Lluch getötet.

11. November 2000: Elf Menschen werden in San Sebastian verletzt, als vier Granaten in der Nähe des Hauptquartiers der Guardia Civil explodieren.

30. Oktober 2000: Der höchste Militärrichter Spaniens, Jose Francisco Querol Lombardero, stirbt in Madrid bei der Explosion einer Autobombe, 20 Menschen werden verletzt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben