Terroralarm : New Yorker Polizei räumt Times Square

Einen Tag vor der Silvesterfeier auf dem New Yorker Times Square hat die Polizei den Platz wegen eines verdächtigen Lieferwagens zeitweise gesperrt. Bombenexperten durchsuchten einen Kleinlaster - und gaben dann Entwarnung.

New YorkIn New York hat die Polizei nach der vorübergehenden Räumung des Times Square wegen eines verdächtigen Kleinlasters Entwarnung gegeben. Bei der Durchsuchung  des Fahrzeugs sei keine Gefahr festgestellt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch.

Die Polizei hatte wegen des Vorfalls auch das benachbarte Nasdaq-Gebäude und zwei weitere Gebäude geräumt. Medienberichten zufolge war der Kleinlastwagen bereits seit zwei Tagen am Broadway geparkt.  Der Sender CNN berichtete am Mittwoch, dass das weiße Fahrzeug mit abgehangenen Fensterscheiben die Aufmerksamkeit der Polizei erregt hatte.

Bombenexperten durchsuchten den Wagen, fanden jedoch kein Explosionsmaterial. Die traditionelle Silvesterfeier im Lichtermeer des berühmten Times Square am Fuß von New Yorks Theaterdistrikt wird jedes Jahr von etwa einer Million Menschen besucht. (sf/dpa/rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben