Terroranschläge : Weiteres Bin-Laden-Video am Jahrestag des 11.9.

Exakt am Jahrestag der Anschläge auf das World Trade Center vor sechs Jahren ist eine neue Video-Botschaft von Osama bin Laden im Internet aufgetaucht. In dem Video lobt der Terrorführer erneut die Attentäter vom 11. September 2001.

WashingtonAm sechsten Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 ist eine neue Videobotschaft des Al-Qaida-Anführers Osama bin Laden aufgetaucht. Der auf Analysen islamistischer Internetseiten spezialisierte US-Onlinedienst Laura Mansfield bestätigte die Echtheit der Stimme Bin Ladens.

Zu sehen ist ein Standbild des Terrorchefs. Daneben laufen Einblendungen von Szenen der Terroranschläge von 2001. Unter dem Titel "Das Vermächtnis der Helden der Angriffe auf New York und Washington" spricht Bin Laden von "19 Helden". Er fordert zum Ende des mehr als 47 Minuten langen Videos die Befreiung Palästinas, des Iraks und Afghanistans.

Bin Laden, der die Kleidung trägt, in der er auf einem am vergangenen Freitag veröffentlichen Video zu sehen war, hebt besonders Abu Mussab Waleed al-Schehri hervor. Dieser war am 11. September mit einem gekaperten Flugzeug in den Nordturm des World Trade Centers in New York gerast. Die Muslime der Welt sollten sich an ihm ein Beispiel nehmen und sich dem Kampf anschließen, fordert Bin Laden. "Er war zwar klein an Jahren, dafür war der Glaube in seinem Herzen groß", sagt der Terrorchef.

Am vergangenen Freitag war erstmals seit Oktober 2004 wieder eine Videobotschaft Bin Ladens aufgetaucht. Darin hatte er unter anderem den Irak-Krieg kritisiert. Konkrete Terrordrohungen enthielt die Botschaft nicht. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar