Terrorbekämpfung : Mutmaßlicher Eta-Führer in Paris verhaftet

Schlag gegen die baskische Terrororganisation Eta: Die französische Polizei hat ein mutmaßliches Führungsmitglied auf dem Pariser Montparnasse-Bahnhof festgenommen. Der Mann gilt als Nummer zwei des logistischen Apparats.

Madrid/ParisEkaitz Sirvent Auzmendi wurde gefasst, als er aus einem Zug aus Bordeaux ausstieg. Er war mit einem Revolver bewaffnet, leistete bei seiner Ergreifung aber keinen Widerstand. Das spanische Innenministerium in Madrid sprach von einer "sehr wichtigen" Festnahme. Erkenntnissen der Ermittler zufolge soll Sirvent er der Chef der Eta-Werkstatt zur Fälschung von Dokumenten gewesen sein. Bei seiner Festnahme habe er zahlreiche falsche spanische und französische Ausweise bei sich gehabt. Außerdem seien in seinem Gepäck ein Laptop und Dateien auf CDs und USB-Speichern sichergestellt worden. Die gespeicherten Informationen sollen nun von Experten der Polizei ausgewertet werden. (rf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar