Terrorgruppe : Polizei nimmt mehrere Terrorverdächtige fest

In Frankreich und in Südbaden wurden Terrorverdächtige festgenommen die eine islamistische Terrorgruppe in Usbekistan finanziert haben sollen. Die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter dauern bereits ein Jahr an.

Weil am Rhein/ParisNach Angaben des Südwestrundfunks (SWR) wurde auch in Weil am Rhein ein 35-Jähriger festgenommen, der mit Europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Der türkische Tatverdächtige soll bereits am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Bundesanwaltschaft war zunächst nicht für eine Bestätigung zu erreichen.

An den seit einem Jahr dauernden Ermittlungen gegen das internationale Netz zur Finanzierung einer der Terrororganisation Al Qaida nahestehenden Gruppe seien auch deutsche und niederländische Sicherheitskräfte beteiligt gewesen, berichtet France Info weiter. Die sechs Verdächtigen türkischer Herkunft wurden in der Nähe von Mülhausen und im Rhonetal festgenommen, zwei weitere in den Niederlanden. Auch dort wurden Wohnungen durchsucht.

Nach SWR-Informationen soll die usbekische Terrorgruppe auch hinter den geplanten Anschlägen der drei im Sauerland festgenommenen mutmaßlichen Terroristen gestanden haben. Die beiden Deutschen Fritz G. und Daniel S. sowie der türkische Staatsangehörige Adem Y. sollen Mitglieder in der von Usbekistan aus operierenden "Islamischen Dschihad Union" sein. (dm/dpa)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben