Terrorismus : Acht Tote bei Bombenanschlag in Pakistan

Bei einem Anschlag in der pakistanischen Stadt Peshawar sind sieben Polizisten und ein Zivilist ums Leben gekommen. Sie wurden offenbar Opfer einer Falle.

IslamabadNach Polizeiangaben explodierte am Samstag eine ferngezündete Bombe in einem Fahrzeug in einem Vorort der Hauptstadt der unruhigen pakistanischen Nordwest-Grenzprovinz.

Ein anonymer Anrufer habe die Polizei über ein angeblich verdächtiges Fahrzeug mit einer Leiche informiert. Dies sei aber eine Falle gewesen. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, sei es in die Luft geflogen. Sieben Polizisten und ein Zivilist starben.

Außer den acht Toten habe es mehrere Verletzte gegeben. Ein Polizeifahrzeug sei durch die Wucht der Detonation zerstört worden. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. (ut/dpa)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben