Politik : Terrorismus: "Terroristen haben keine Kernwaffen"

Terrorgruppen besitzen nach Erkenntnissen der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) in Wien keine Atomwaffen. Das sagte der Sprecher der UN-Atombehörde, David Kyd, am Montag in der österreichischen Hauptstadt. Die IAEO müsse "die reale und wachsende Gefahr einer Weiterverbreitung von Nuklearstoffen bekämpfen", um Terroristen von jedem Nuklearmaterial fern zu halten, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Botschaft des amerikanischen Präsidenten George W. Bush.

Die IAEO müsse dabei "sicherstellen, dass Nuklearmaterial niemals als Terrorwaffen genutzt wird", ergänzte der amerikanische Energieminister Spencer Abraham in Wien bei seiner Rede vor der Generalkonferenz dieser Organisation.

0 Kommentare

Neuester Kommentar