Terrorpläne : Zweite Festnahme nach vereiteltem Anschlag in Wien

Nach dem fehlgeschlagenen Anschlag auf die amerikanische Botschaft in Wien hat die österreichische Polizei einen weiteren Mann verhaftet. Einen islamistischen Hintergrund schließt der Verfassungsschutz inzwischen aus.

WienDer Verdächtige sei in der Nacht zum Dienstag in Tulln bei Wien festgenommen worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Es handele sich um einen Bekannten des Österreichers, der am Montag versucht hatte, mit Handgranaten und Nägeln im Rucksack die amerikanische Botschaft zu betreten. Als die Metalldetektoren am Eingang anschlugen, flüchtete er und wurde von der Polizei festgenommen. Im Verhör habe der 42-jährige Mann bosnischer Herkunft seinen jetzt festgenommenen Bekannten belastet. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar