Politik : Terrorzelle in Frankreich plante Anschläge

Paris - Eine islamistische Terrorzelle hat in Frankreich offensichtlich im großen Stil Sprengstoffanschläge auf jüdische Einrichtungen geplant. Bei einer Durchsuchung in Torcy bei Paris in der Nacht zu Mittwoch fanden Ermittler zum Bombenbau geeignete Chemikalien sowie Waffen. Die Chemikalien lagerten in der Garage eines Mannes, der am Wochenende gemeinsam mit elf weiteren Islamisten festgenommen worden war. In der Wohnung des mutmaßlichen Extremisten wurde nach Polizeiangaben „eine Liste mit israelischen Einrichtungen“ entdeckt. Der 33 Jahre alte Jérémie Louis-Sidney soll gemeinsam mit zwei der Festgenommenen schon am Anschlag auf ein jüdisches Geschäft in Sarcelles am 19. September beteiligt gewesen sein. Der Anschlag war vermutlich eine Reaktion auf die Veröffentlichung des islamfeindlichen Mohammed-Videos. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben