Politik : Testeten Kurden und Al Qaida Giftgas? Medien: Washington erwog Angriff

NAME

Washington (dpa). Mitglieder der Terrororganisation Al Qaida sollen zusammen mit radikalen Kurden im Nordirak Giftgas-Experimente zur Herstellung chemischer Waffen unternommen haben. Nach Berichten der US-Fernsehsender CNN und ABC, die sich auf amerikanische Regierungs- und Geheimdienstkreise stützen, erwog Washington in den vergangenen Wochen eine verdeckte Operation und Militärattacke gegen die Einrichtung in einem Gebiet, das nicht vom irakischen Präsidenten Saddam Hussein kontrolliert wird. Man habe dann aber davon abgesehen. Als Gründe für die Zurückhaltung wurden der geringe Umfang der Versuche und die politischen Risiken genannt. Erst am Sonntag und Montag hatte der Nachrichtensender CNN ein Video ausgestrahlt, das mutmaßliche Al-Qaida-Giftgasexperimente an Hunden zeigt. Dieses Band stammt dem Sender zufolge aus Afghanistan.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben