Politik : Thailand: Attentat auf Staatschef Shinawatra?

Der thailändische Ministerpräsident Thaksin Shinawatra ist offenbar nur knapp einem Mordanschlag entgangen. Nach Angaben der Fluggesellschaft Thai Airways explodierte eine halbe Stunde vor dem Start unter zwei Sitzen der Business Class einer Boeing 737, die Thaksin zu einem Familienbesuch in den Norden des Landes bringen sollte, eine Bombe. Passagiere waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht zugestiegen. Die Maschine brannte aus; ein Steward kam ums Leben, sieben Crew-Mitglieder wurden verletzt.

"Der Vorfall wurde durch einen Sprengsatz verursacht, es war kein Unfall", unterstrich der Regierungschef, der erst Anfang Februar in einer umstrittenen Wahl an die Macht gekommen war. Thaksin forderte rasche Ermittlungen. Der Geheimdienst habe im Vorfeld keine Informationen über Attentatspläne gehabt, erklärte der Chef der Sicherheitskräfte. Bislang könne man technische Fehler als Ursache nicht vollständig ausschliessen. Thai Airways kündigte an, die Gepäckkontrollen zu verschärfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar