• Theaterintendantin soll der SPD helfen Hamburgs Spitzenkandidat Mirow stellt seine Mannschaft vor

Politik : Theaterintendantin soll der SPD helfen Hamburgs Spitzenkandidat Mirow stellt seine Mannschaft vor

-

(gb/dpa). Thomas Mirow, Spitzenkandidat der Hamburger SPD zur Bürgerschaftswahl, hat die ersten Mitglieder seines „Kompetenzteams“ benannt: Für Gesundheit, Umwelt und Sport ist der Mediziner und SPDBürgerschaftsabgeordnete Mathias Petersen zuständig – er war Mirow bei der Nominierung für Platz eins auf der SPD-Liste unterlegen. Um die Kultur soll sich die Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters, Isabella Vértes-Schütter, kümmern.

Mirow hatte Petersen und Vértes-Schütter bei einer Hafenrundfahrt an verschiedenen Anlegestellen buchstäblich ins Boot geholt. Der Spitzenkandidat sagte, sein Team solle ein Mix aus jungen wie erfahrenen Politikerinnen und Politikern sowie Quereinsteigern sein. Ein „Schattenkabinett“ wolle er aber nicht präsentieren: „Unser Team wird durch seine Kompetenz, seine Dialogfähigkeit und seinen Fleiß die Vertreter des bisherigen Senats in den Schatten stellen.“ Es sei kein Zufall, dass die ersten vorgestellten Mitglieder des Kompetenzteams die Ressorts Gesundheit und Kultur verantworteten. In beiden Themenfeldern sei der gegenwärtige Senat erschreckend schwach besetzt. Die anderen acht Angehörigen seines Wahlkampfteams will Mirow bis zum Monatsende „Zug um Zug“ präsentieren.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben