Tierpark Berlin : Und der kleine Eisbär heißt - Fritz

Von Alex über Juri bis hin zu Zille: Die Jury des Tierparks hatte es nicht leicht bei der Namenssuche für den Bärennachwuchs. 10.000 Vorschläge kamen aus aller Welt.

Es ist ein Junge! Und ein Fritz!
Es ist ein Junge! Und ein Fritz!Foto: Tierpark Berlin/dpa

Eigentlich lag der Name so nahe: In Friedrichsfelde ist der Tierpark zu Hause, dort liegt die Heimat des kleinen Eisbärenjungen, den Mutter Tonja am 3. November zur Welt gebracht hat - als ersten Eisbären-Nachwuchs in der Einrichtung seit 22 Jahren. Also entschied sich die Jury am späten Dienstagnachmittag für die Kurzform: Fritz heißt der kleine Eisbär nun, genauso bündig wie Zoo-Kollege Knut, der einst einen wahren Bären-Hype in Berlin ausgelöst hatte.

Von Alex über Juri bis hin zu Zille reichten die Vorschläge, wie der Tierpark um Mitternacht mitteilte. "Habemus Fritzchen", hieß es bei Twitter. Weltweit hatten sich Tierfreunde für den Kleinen begeistert. Denn die Ideen trudelten nicht nur aus allen des Landes ein, sondern sogar aus Südafrika, Japan oder Neuseeland hatten Ideen. Insgesamt gab es mehr als 10.000 Vorschläge.

Die meistgenannten Namen stellten drei Medienpartner des Tierparks ihren Lesern und Hörern in der vergangenen Woche zur Abstimmung vor. Aus den 40 beliebtesten Vorschlägen musste nun eine Jury um Tierparkdirektor Andreas Knieriem und Eisbärenkurator Florian Sicks befinden. Am Ende fiel die Entscheidung zwischen Bolle Kolja und eben Fritz, wie die "Berliner Zeitung" berichtet. „Ich bin sehr glücklich mit dem Namen, er ist kurz und knackig, sodass auch Besucher aus dem Ausland ihn sich gut merken können“, ließ Knieriem anschließend wissen.

Und selbst wenn jetzt die Vorfreude nun steigen sollte: Vorerst bekommt kein Tierpark-Besucher die Eisbärenfamilie um Fritz, die siebenjährige Tonja und den fünfjährigen Papa Wolodja zu Gesicht. Wie auch im natürlichen Lebensraum verlässt die Mutter mit ihrem Jungtier erst im Frühjahr die Wurfhöhle. (Tsp)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

11 Kommentare

Neuester Kommentar