Politik : Tierschutz: Glückliche Hennen

Dagmar Dehmer

Deutsche Legehennen bekommen mehr Platz. Die neue Legehennen-Verordnung, die dies regelt, soll noch in diesem Herbst in Kraft treten, wie Landwirtschaftsministerin Renate Künast (Grüne) dem Tagesspiegel sagte. "Die Legehennen sollen glücklicher werden." Von 2003 an müssen Eierproduzenten ihren Hühnern statt 450 zumindest 550 Quadratzentimenter Platz zugestehen - bisher steht den Tieren weniger als ein DIN 4-Papier Platz zur Verfügung, im ersten Schritt wächst er auf etwas mehr als ein DIN 4-Papier. Von 2007 an bekommen die Hennen 740 Quadratzentimeter Platz - fast doppelt so viel wie bisher - und von 2012 an müssen ihre Käfige mit einer Sitzstange und einem Nest ausgestattet werden. Damit geht die deutsche Legehennenverordnung über die Vorgaben der Europäischen Union hinaus.

Die Neuregelung war überfällig, denn die EU hatte ihre Richtlinie bereits vor gut drei Jahren vorgelegt. Außerdem hatte das Bundesverfassungsgericht im Sommer 1999 entschieden, dass Legehennen mehr Platz zugestanden werden müsse. Von rund 50 Millionen Legehennen in Deutschland werden 90 Prozent in engen Käfigen gehalten.

Erst vor zwei Wochen hat Künast Eierproduzenten und Tierschützer an einen Tisch gebracht. Inzwischen liegt ihr ein Gutachten vor, das klarstellt, dass die EU weitergehende Möglichkeiten zum Schutz von Legehennen durchaus zulässt. Die nun gewählten Übergangsfristen seien jedenfalls wasserdicht. "Für Entschädigungszahlungen an die Eierindustrie fehlt mir einfach das Geld im Etat", sagt Künast. Neue Legebatterien sollen nach ihren Plänen in Deutschland in Zukunft auch nicht mehr möglich sein. Künast sagt, sie lasse "der Geflügelwirtschaft damit die Chance, eine neue Haltungsform zwischen Käfigen und Bodenhaltung zu finden." Käfige mit Sitzstange und Nest reichten für die Genehmigung neuer Anlagen in Deutschland nicht aus.

Künasts Ministerium arbeitet zur Zeit zudem an einer "ehrlichen Kennzeichnung für Eier". Aufdrucke auf dem Eierkarton sollen künftig keine Illusionen mehr über die Haltungsform der Hühner aufkommen lassen: "Keine Wiese für Eier aus der Legebatterie", fordert Künast.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben