Politik : Toll!

Robert von Rimscha

Foto: Rückeis / Montage: DP

HINTER DEN LINDEN

Selbstkritisch ist uns aufgefallen, dass wir den Eindruck erwecken, die Linden seien von älteren Herren bevölkert, die von Beruf Politiker sind. Das ist aber nicht so. Wenden wir uns also der deutschen Jugend zu. Was treibt die eigentlich so? Richtig, die rennt am kommenden Wochenende geschlossen - nein, nicht zum PDS-Parteitag. Zu einer Jugendmesse in Berlin namens „Kleidung- Sport-Lebensgefühl. Du. 3 heiße Tage. Das Großereignis für Dich. Sport & Auftritte, Arbeit & Karriere, Musik & Berühmtheiten.“ Kennen Sie nicht? Nie gehört? Kein Wunder. Offiziell heißt die Veranstaltung: „Outfit-Sport-Lifestyle. You. 3 hot days. Das mega-event für Dich. Sport & Events, Job & Karriere, Music & Stars.“ Nein, wir wollen jetzt nicht die Anglisierung des Deutschen schelten oder die Plakatmacher rüffeln. Im Gegenteil. Die Macher von „You“ haben ihre Arbeit gut gemacht. Sie verwenden Worte, die wohl jeder versteht. „Hot“ zum Beispiel. „Heiß“, klar. Unter „Lifestyle“ können sich auch die meisten etwas vorstellen. Und ob nun „Musik“ oder „Music“ auf dem Plakat steht, ist doch wirklich egal.

Das alles muss erwähnt werden, weil andere es nicht so gut gemacht haben. Die Unternehmen nämlich, die „Toll Collect“ gegründet haben, die Firma fürs Eintreiben der Autobahn-Maut. Das mit den technischen Pannen ist ja sattsam bekannt. Aber das Ganze auch noch „Toll“ zu nennen. So heißt doch die Satire im ZDF-Politmagazin „Frontal 21“, oder? Eines jedenfalls dürfen die Eventmanager von „Toll Collect“ nicht voraussetzen: dass die deutsche Jugend weiß, dass „Toll“ in der Übersetzung einfach nur „Maut“ heißt. Auf deutsch passt „Toll“ allerdings haargenau.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben