TRANSATLANTIKFLÜGE : Auf der Schnellspur

Speziell qualifizierte Fluggäste sollen sich künftig gleichermaßen in den Vereinigten Staaten wie in Deutschland langwierige Ein- und Ausreisekontrollen sparen können. Regierungsvertreter beider Staaten besiegelten am Mittwoch in Washington den Plan eines gemeinsamen Programms für sogenannte

vertrauenswürdige Fluggäste, wie die amerikanische Heimatschutzbehörde mitteilte. Spezielle Fluggäste wie Vielflieger oder Geschäftsleute könnten sich dann einmal gesondert biometrisch erfassen lassen, um an Flughäfen beider Staaten dauerhaft über eine „Schnellspur“ einreisen zu dürfen und die Grenzkontrolle ohne lange Wartezeiten hinter sich zu lassen. Entsprechende Programme gibt es bereits in beiden Staaten – jedoch nicht aus einem Guss. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar