Politik : Transrapid-Unfall: Zwei Mitarbeiter unter Verdacht

-

Berlin - Die Ursache für den Transrapid-Unfall im Emsland ist wahrscheinlich menschliches Versagen. Es gebe keine Hinweise auf einen technischen Defekt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück. Die Ermittlungen konzentrierten sich auf die beiden Mitarbeiter in der Transrapid-Leitstelle. Bei dem Unglück am Freitag waren 23 Menschen getötet und zehn verletzt worden. Politiker warnten davor, voreilig über die Zukunft der Technik zu urteilen. Tsp

Seiten 2 und 32

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben