Politik : Trittin: Dritte Welt blockiert Einigung Gipfel-Streit um Energiepolitik

NAME

Johannesburg (dpa). In Johannesburg sind in der strittigen Energiefrage laut Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) die Entwicklungsländer gegen einen festen Zeitrahmen für den Ausbau erneuerbarer Energie. Sie wollen im verhandelten Aktionsplan nur deren Förderung festschreiben. Vor seiner Reise zum UN-Gipfel rief Kanzler Gerhard Schröder (SPD) die USA auf, den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. „Diskutiert nicht über neue militärische Interventionen, sondern sorgt dafür, dass das Protokoll von Kyoto Wirklichkeit werden kann“, sagte er bei einer Wahlkampfkundgebung. Am Samstag demonstrierten in Johannesburg Tausende Globalisierungsgegner.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben