Politik : Trittin holt umstrittene Staatssekretärin aus Kiel

-

(ce). Die grüne Umweltpolitikerin Henriette Berg wird Abteilungsleiterin im Bundesumweltministerium. Berg war zuvor als Staatssekretärin der Landesregierung von SchleswigHolstein in den einstweiligen Ruhestand versetzt worden. Ruhestandsbezüge von über 400 000 Euro hatten die 48-Jährige in die Schlagzeilen gebracht. Bis zur Beendigung ihres neuen Arbeitsverhältnisses stehen Berg monatlich 1400 Euro aus der Landeskasse zu – die Differenz zwischen den Besoldungsgruppen B 10 (Staatssekretärin) und B9 (Abteilungsleiterin).

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben