Politik : Trittin will Rußfilter für Autos fördern Umweltminister: Erst danach

über Reform der Kfz-Steuer reden

-

Berlin (Tsp). Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) will erst dann mit den Ländern über eine KfzSteuerreform verhandeln, wenn eine Steuervergünstigung für Dieselrußfilter erreicht ist. Grundsätzlich halte er es zwar für richtig, statt des Hubraums künftig den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids bei der Berechnung der Steuer stärker zu berücksichtigen. Damit wies Trittin entsprechende Berichte, er wolle die Kfz-Steuer bereits vom 1. Januar 2005 an grundsätzlich reformieren, zurück. Er wolle darüber erst diskutieren, wenn die Dieselrußfilter eingeführt seien.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben