Tschad : Selbstmordanschläge mit vielen Toten

Der Tschad unterstützt Nigeria im Kampf gegen die Islamisten von Boko Haram. Nun gab es dort Anschläge.

Bei einem doppelten Selbstmordanschlag in der tschadischen Hauptstadt N'Djamena sind nach Polizeiangaben zahlreiche Menschen getötet worden. Zudem habe es viele Verletzte gegeben, als sich die Attentäter vor dem Hauptkommissariat und der Polizeischule in N'Djamena in die Luft gesprengt hätten, sagte ein Polizeivertreter der Nachrichtenagentur am Montag. Der Tschad kämpft zusammen mit anderen afrikanischen Ländern gegen die nigerianische Islamistengruppe Boko Haram. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben