Politik : Tschetschenien: Tausende protestieren in Grosny

Mehrere tausend Menschen haben am Wochenende in der zerstörten tschetschenischen Hauptstadt Grosny für ein Ende des Krieges demonstriert. Sie forderten die russische Regierung zu einer Verhandlungslösung auf, um die Kämpfe in der Kaukasusrepublik zu beenden. Unter den Demonstranten befanden sich zahlreiche Menschen, die Angehörige im Tschetschenien-Krieg verloren haben. Sie forderten Russland zu einem Abzug seiner Truppen und zu Verhandlungen mit dem tschetschenischen Präsidenten Aslan Maschadow auf. Nach drei Stunden löste die Polizei der von Moskau eingesetzten Verwaltung Tschetscheniens die Demonstration auf. Dabei gaben Polizisten mehrere Schüsse in die Luft ab. Mehrere junge Männer wurden anschließend festgenommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben