Türkei : Mordprozess gegen zwei Brüder von Hatun Sürücü vertagt

Elf Jahre nach dem Mord an Hatun Sürücü in Berlin hat in Istanbul der Prozess gegen zwei ihrer Brüder begonnen - und wurde dann auf Ende April vertagt.

Eine Menschenschlange bildete sich vor dem Gebäude im Stadtteil Kartal in Istanbul, in dem Sürücü-Fall verhandelt wird.
Eine Menschenschlange bildete sich vor dem Gebäude im Stadtteil Kartal in Istanbul, in dem Sürücü-Fall verhandelt wird.Foto: dpa

Der Prozess gegen zwei Brüder der 2005 in Berlin ermordeten Deutsch-Türkin Hatun Sürücü ist auf Ende April vertagt worden. Der Richter in Istanbul setzte am Dienstag den nächsten Verhandlungstag auf den 28. April fest.

Den 35 und 36 Jahre alten Brüdern wird nach Angaben der Justiz in der Türkei das vorsätzliche Töten eines nahen Verwandten vorgeworfen. Außerdem werden sie beschuldigt, die Waffe besorgt zu haben. Die Angeklagten erschienen am Dienstag persönlich vor Gericht. Der verurteilte Täter sowie ein weiterer Bruder sagten als Zeugen aus. (dpa)


» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben