Politik : Türkische Polizei beendet Geiselnahme der PKK

-

(sei). Anhänger der Kurdenorganisation PKK haben am Dienstag mit einer Besetzung des Justizpalastes in der Istanbuler Innenstadt die Freilassung ihres Chefs Abdullah Öcalan gefordert. Etwa 20 PKKAnhänger stürmten in das mehrstöckige Gebäude im Stadtteil Sultanahmet und schlossen sich mit mehreren Richtern und Anwälten in einem Seitentrakt ein. In Sprechchören und auf Transparenten verlangten sie die Schließung des Sondergefängnisses auf der Insel Imrali bei Istanbul, in dem Öcalan seit vier Jahren als einziger Häftling einsitzt. Die türkische Polizei überwältigte die Besetzer und führte sie ab. Erst vor wenigen Tagen hatte die Polizei Pläne für einen Selbstmordanschlag der PKK auf eine Istanbuler Polizeiwache vereitelt.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben