TUNESIEN : Neue Regierung

Nach heftigen Protesten wegen der Ermordung des Oppositionspolitikers Chokri Belaid hat der tunesische Ministerpräsident Hamadi Jebali die Bildung einer Technokraten-Regierung angekündigt. „Ich habe beschlossen, eine Regierung der nationalen Kompetenz ohne politische Zugehörigkeit zu bilden“, sagte Jebali am Mittwochabend im Fernsehen. Die Ermordung Belaids löste landesweit schwere Krawalle aus. Jebali will auch künftig Regierungschef bleiben. Konkrete Namen für die Besetzung bestimmter Ressorts nannte er am Abend nicht. Jebali erklärte, er habe sich schon vor der Ermordung Belaids entschlossen, ein Technokraten-Kabinett zusammenzustellen, allerdings habe dieser

„abscheuliche“ Mord seine Entscheidungen „beschleunigt“. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben