TUNESIEN : Wieder Oppositioneller ermordet

Unbekannte haben in Tunesien wieder einen Oppositionspolitiker getötet. Der

Abgeordnete Mohammed Brahmi wurde am Donnerstag in einem Vorort von Tunis erschossen, wie ein Sprecher der Parteienkoalition Front Populaire bestätigte. Er gehörte in der verfassunggebenden Versammlung dem linken Lager an. Bereits Anfang des Jahres war der Oppositionspolitikers Chokri Belaïd von islamistischen Extremisten ermordet worden. Im Anschluss eskalierten seit längerem anhaltende Spannungen im Ursprungsland des Arabischen Frühlings. Die islamistische Regierungspartei Ennahda stimmte deswegen einer Kabinettsneubildung zu. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben