Überarbeitung : Iraks Präsident Talabani erkrankt

Der irakische Präsident Dschalal Talabani ist zur ärztlichen Behandlung nach Jordanien gebracht worden. Er leider an Schwächeerscheinungen wegen Überarbeitung.

Bagdad/Amman - Wie der irakische Präsidentschaftsrat in Bagdad bekannt gab, hat sich der 73-Jährige überarbeitet und ist wegen Schwächeerscheinungen "zu zusätzlichen medizinischen Untersuchungen" ins Nachbarland gebracht worden. Es bestehe jedoch "kein Anlass zur Besorgnis", hieß es in der Erklärung weiter. Talabani steht als Kurde an der Spitze des dreiköpfigen irakischen Präsidentschaftsrats.

Das irakische Staatsoberhaupt wurde noch am Abend im Hussein-Klinikum in Amman aufgenommen. Auf Anweisung des jordanischen Königs Abdullah II. an die Gesundheitsbehörden sollte Talabani bis zu seiner Genesung "die beste Behandlung" erhalten. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar